SAVE THE DATE!

Wann: Dienstag, 29.11.2022 9-16:30 Uhr

Wo:  Chemnitz, genauer Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

Hassbotschaften im Netz sind leider Alltag für Profil-Admins. Auch wenn die Plattformen gegensteuern – die Flut wird kaum aufgehalten. Doch nicht alles ist auch strafrechtlich relevant. Wo endet die Meinungsfreiheit?

In dem Seminar beschäftigen wir uns mit den Hintergründen zu Hatespeech und dessen Verbreitung, der rechtlichen Lage im Strafgesetzbuch und Handlungsmöglichkeiten für deine Öffentlichkeitsarbeit. Dabei erstellen wir eine digitale Nettiquette und werden auch über GIFs satirisch-humorvolle Möglichkeiten der Reaktion entwickeln.

 

Workshopleitender: Ronald Becker (Jahrgang 1985)

– aktuell im Projekt “spreu x weizen” zum Thema Desinformationen

– über 10 Jahre Erfahrung im Hauptamt in der politischen Bildung (verschiedene Projekte zu Rechtsextremismus, Hatespeech, kritische Meinungsbildung) z.B. Projektgründer von Goodbye Hatespeech.

– langjährige Erfahrung als Referent für Öffentlichkeitsarbeit (Pflege von Vereins- und Projektprofilen bei Facebook und Instagram)

 

Hier geht es zur Anmeldung. Für Informationen schreiben Sie eine E-Mail an Karoline Loth.

 

Foto: Priscilla Du Preez via Unsplash.com