Der ASA-FF e.V. (www.asa-ff.de) sucht für sein Projekt „neue unentd_ckte narrative (nun)“ und seine Geschäftsstelle
zum 01. Juli 2022 bis 01. September 2023 (als Elternzeitvertretung)

eine*n Projektkoordinator*in
mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit
(min. 30h, ggf. 35h/Woche, nach TV-L Ost 10/1 mit Weihnachtsgeld).

„neue unentd_ckte narrative“ ist ein Schnittstellenprojekt zwischen Kultur, Zivilgesellschaft und Wissenschaft, um generations- und zielgruppenübergreifende Handlungsansätze im Themenfeld Rechtspopulismus zu entwerfen und möglichst breite Teile der Stadtgesellschaft einzubinden.
„neue unentd_ckte narrative“ ist ein Modellprojekt im Rahmen des Bundesprogrammes Demokratie leben!.

Der ASA FF e.V. ist ein Netzwerk für Globales Lernen mit dem Ziel, gesellschaftliche Diskurse und Impulse mit den Mitteln der Kunst & Kultur zu beeinflussen und aus künstlerischer Perspektive zu vermitteln. Ursprünglich fördert der Verein seit über 40 Jahren entwicklungspolitische Bildung, internationale Verständigung und neue Konzepte mit den Methoden des Globalen Lernens. Mit den Kunstaktionen der Grass Lifter in Zwickau im Jahre 2013 schlug der ASA-FF e.V. einen Weg ein, politische Bildung mit Kunst und Kultur zu vermitteln. Seither macht er mit kreativen und kulturellen Methoden unsichtbare, marginalisierte und deprivilegierte Perspektiven sichtbar.

Die Vielfalt von Perspektiven und Erfahrungsschätzen hat in unserer Arbeit einen zentralen Stellenwert. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Deine Aufgaben:

  • Für das Projekt „nun“:
    • Unterstützung der Projektleiterinnen von „neue unentdeckte narrative“ bei operativen und administrativen Tätigkeiten
    • Organisation von Workshops, Netzwerktreffen, Vernetzungsreisen
  • Für das Projekt „nun“ und den Trägerverein ASA-FF e.V.:
    • PR-Projekte und -kampagnen koordinieren und organisieren
    • Pflege der Onlinepräsenzen (Inhaltsaufbereitung entsprechend Design Guidelines) und Community Management unserer Social-Media-Kanäle
    • Presseinformationen und Texte redaktionell aufarbeiten
    • Redaktionspläne erstellen und umsetzen
    • Mitgliederbindung und -pflege
    • Verantwortung für den Jahresbericht

Dein Profil:

  • Lust auf eine Aufgabe in einem umfeldbewussten, renommierten Verein in Chemnitz
  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Studium der Theater-, Kultur-, Kommunikations- oder Gesellschaftswissenschaft
  • Erfahrung in der Erstellung redaktioneller Texte
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen, CMS/Wordpress und Social-Media-Kanälen (Twitter, Instagram, Facebook, LinkedIn und Xing)
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Grafikprogrammen/Bildbearbeitung von Vorteil (Adobe Photoshop, Canva)
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • eine schnelle Auffassungsgabe

Was wir bieten:
Wir bieten eine verantwortungsvolle Position mit Entwicklungsspielraum in einem renommierten Verein mit einem höchst qualifizierten Team, das selbstverantwortlich und agil arbeitet.
Dein Arbeitsplatz befindet sich in einem vorbildlich ausgestatteten Büro mit Wohlfühl-Atmosphäre am Fuße des Chemnitzer Sonnenbergs.
Der ASA-FF e.V. hat ein großes Interesse an der Weiterentwicklung seiner Angestellten und bietet daher die Möglichkeit zur Weiterbildung bzw. Nutzung von Bildungstagen.

Die Zusammenarbeit erfolgt hauptsächlich im Projektteam mit den zwei Projektleiterinnen sowie mit zehn Hauptamtlichen aus weiteren Projekten des Trägervereins ASA-FF in Chemnitz.

Wir bieten vereinsinterne Strukturen und technische Möglichkeiten, die die Konzentration auf den Inhalt möglich machen. Wir bieten flexible Arbeitsbedingungen (flexible Arbeitszeiten und zahlreiche Teilzeitarbeitsmodelle, Homeoffice, mobiles Arbeiten).

Bewerbungsprozess:
Sende uns Deine Bewerbungsunterlagen bis zum 20. Mai 2022 und auch gerne früher an vorstand@asa-ff.de. Die Bewerbungsgespräche finden am 23.  Mai in Chemnitz statt. Die Reisekosten zu diesen werden nicht übernommen. Du hast Fragen oder möchtest mehr über das Projekt erfahren, dann wende Dich an vorstand@asa-ff.de.

Es wird darauf hingewiesen, dass du mit deiner Bewerbung gleichzeitig dein Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung deiner persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilst.

Weitere Infos: www.programm-nun.de / (www.asa-ff.de) (Trägerverein).

Wir freuen uns auf dich!

Zur Ausschreibung