Vom 4.-6. November 2022 wird erstmals die internationale Friedenskonferenz Build Peace in Chemnitz stattfinden. Teilnehmen werden 300 internationale Gäste, Partner*innen und interessierte Bürger*innen aus der Region Chemnitz. Gemeinsam mit euch wollen wir analoge und virtuelle Räume schaffen, in denen sich Bewohner*innen der Stadt dem Motto „Unseen“ annähern können und selbst Themen erarbeiten können, zu denen sie sich mit internationalen Gästen austauschen möchten. Die Konferenz wird jedes Jahr von der internationalen NGO Build Up und einem Partner vor Ort organisiert. In Chemnitz ist der Ausrichtende und Träger der Konferenz der

Chemnitzer Verein ASA-FF mit dem Programm neue unentd_ckte narrative (nun). Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der TU Chemnitz, dem Lehrstuhl für für Soziologie mit Schwerpunkt Soziologische Theorien, statt, die als Gastgeber*in fungiert.